Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Di., 04.08.2020, 13:14 Uhr

Bückeburg, Nelkenweg
BMA - Rauch/ Gefahrenmelder ausgelöst




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
https://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Jahr: 2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle



B1 - Qualmender Gullideckel
Datum: Freitag, 15.05.2020, 11:14 Uhr
Bückeburg, Lange Straße

Passanten bemerkten Rauch aus einem Gullideckel und alarmierten die Feuerwehr.

Bei Eintreffen des Einsatzleitdienstes vor Ort stellte sich heraus, dass Laub möglicherweise durch eine weggeworfene Zigarette vor sich hin schmorte. Durch den Schnellangriff wurde mit wenigen Litern Wasser der Gully abgelöscht.

Weitere bereits auf der Anfahrt befindlichen Fahrzeuge konnten die Einsatzfahrt abbrechen.


Eingesetzte Fahrzeuge:




BMA, Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 13.05.2020, 15:37 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

Bei Reinigungsarbeiten im fleischverarbeitenden Betrieb wurde ein Melder nicht abgeschaltet. Durch Luftansaugen wurde Wasserdampf in die Lüftungsanlage gezogen und die BMA folgerte richtig eine Verrauchung.

Die BMA wurde zurückgesetzt und ein weiterer Einsatz der Feuerwehr nicht notwendig.


Eingesetzte Fahrzeuge:




TürÖff - Person hinter Tür
Datum: Dienstag, 12.05.2020, 12:02 Uhr
Bückeburg, Trompeterstraße

Am Dienstag Mittag wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einer TürÖffnung gerufen.
Die Polizei meldet der Rettungsleitstelle, dass eine Person längere Zeit nicht gesehen wurde und vermutet einen medizinischen Notfall. Ein Rettungswagen sowie Notarzt machten sich ebenfalls auf den Weg.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war allerdings die Tür schon geöffnet.
Fahrzeuge, welche bereits auf der Anfahrt waren, konnten die Einsatzfahrt abbrechen.


Eingesetzte Fahrzeuge:




VUK - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Datum: Donnerstag, 07.05.2020, 15:07 Uhr
Bückeburg, B83 - Bückeburg Mitte

Am Donnerstag- Nachmittag wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Im Abbiegevorgang wurde ein auf der B83 fahrender Mercedes übersehen und an der Fahrerseite getroffen.

In dem Mercedes waren drei Personen, darunter zwei Kinder. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug verformt, sodass die Fahrerin eingeschlossen wurde und der Einsatz der Feuerwehr Bückeburg-Stadt notwendig wurde.

Die beiden Kinder sowie der Fahrer des anderen PKW konnten die Fahrzeuge bereits verlassen und wurden vom Rettungsdienst betreut. Bei der Fahrerein wurde hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt. Der anwesende Notarzt entschied, dass das Dach des PKW ebenfalls entfernt werden sollte um eine möglichst schonende Rettung vornehmen zu können. Da eine Wirbelsäulenverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde in diesem Zuge ebenfalls ein Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle alarmiert.

Wir unterstützen den Rettungsdienst bei der Rettung aus dem PKW und stellten paralell den Brandschutz sicher. Die Batterie wurde ebenfalls durch uns abgeklemmt.
Im Anschluss wurde die Straße gereinigt und die Einsatzstelle an Polizei sowie Abschleppunternehmen übergeben.


Eingesetzte Fahrzeuge:




T1 - Auslaufende Betriebsstoffe nach VU
Datum: Montag, 27.04.2020, 16:44 Uhr
Bückeburg, B65 => Minden

Am Montagabend kam es auf der Bundesstraße 65 einen Verkehrsunfall. Zwischen den Abfahrten Scheie und B83 befand sich die Unfallstelle.

Durch den bereits eingetroffenen Rettungsdienst wurden die Verletzten bereits betreut und versorgt, sodass für die Feuerwehr Bückeburg-Stadt nur noch das aufbringen von Ölbindemittel sowie das Abklemmen der Batterien zu erledigen war.

Durch ein Abschleppunternehmen wurde das aufgebrachte Ölbindemittel wieder aufgenommen. Nach 40min war der Einsatz für die Feuerwehr Bückeburg-Stadt beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




T1 - Technische Hilfe für die Fürstliche Hofkammer
Datum: Samstag, 25.04.2020, 12:00 Uhr
Bückeburg, Harrl

Der Forstbetrieb der Fürstliche Hofkammer bat um die Hilfe der Feuerwehr Bückeburg- Stadt. Setzlinge, welche erst kürzlich eingepflanzt worden waren, drohten aufgrund der anhaltenden Trockenheit wieder einzugehen.

Durch unsere Tanklöschfahrzeuge wurde insgesamt 60.000l Wasser im Pendelverkehr zum Waldgebiet transportiert und über Dachmonitore abgegeben.


Eingesetzte Fahrzeuge:




BMA, Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Freitag, 24.04.2020, 03:06 Uhr
Bückeburg, Kreuzbreite

Am frühen Freitagmorgen wurde der Einsatzleitdienst zur Unterstützung des Löschzug Ost alarmiert. Eine automatische Brandmeldeanlage wurde vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst.
Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr notwendig.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • RTW Bückeburg
  • Polizei Bückeburg




B1 - Brennender PKW
Datum: Donnerstag, 23.04.2020, 13:08 Uhr
Bückeburg, B65 fr. Minden

Am Mittag wurden die Freiwilligen der Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einem Brennenden PKW auf der Bundesstraße 65 zwischen Scheie und Bückeburg-West alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der PKW in Vollbrand. Während ein Schaumangriff aufgebaut wurde, wurden die Flammen zunächst mit dem Schnellangriffsschlauch des TLF 4000 bekämpft. Nachdem die Flammen niedergeschlagen wurden, wurde der Motor, sowie der Innenraum des Fahrzeuges mit Löschschaum gefüllt, um die restlichen Flammen darunter zu ersticken. Zusätzlich wurde die Batterie des Fahrzeuges sicherheitshalber entfernt.

Für die Dauer des Einsatzes wurde die B65 in beide Richtungen voll gesperrt.


Eingesetzte Fahrzeuge:




T-ELD - Kontrolle einer Einsatzstelle
Datum: Donnerstag, 09.04.2020, 10:55 Uhr
Bückeburg, Kolbergerstraße

Eine Bewohnerin eines Merhparteienhauses wärmte sich Handtücher im Backofen auf und stellte nach einiger Zeit eine Rauchentwicklung in der Küche fest. Daraufhin rief Sie die Feuerwehr.

Der Zugführer des Einsatzleitdienstes schaltete den Backofen aus, entfernte die Handtücher und löschte diese im Spülbecken ab. Im Anschluss wurde die Wohnung durch das Öffnen der Fenster belüftet und entraucht.

Da die Bewohnerin die Rauchentwicklung frühzeitig bemerkte, konnte ein Feuer in der Küche verhindert werden. Somit war der Einsatz nach wenigen Minuten beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW




B1 - Feuer Gartenhütte
Datum: Montag, 06.04.2020, 12:11 Uhr
Bückeburg, Petzer Straße

Die Gartenhütte brannte in voller Ausdehnung, als unser Einsatzleitdienst an der Einsatzstelle eintraf. Da der Anbau direkt an einem Mehrfamilienhaus stand, wurde der Vollalarm für die Feuerwehr Bückeburg-Stadt ausgelöst. Ein Übergreifen auf das Gebäude konnte zu diesem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

Durch einen PA- Trupp und dem Schnellangriffsschlauch des LF16 wurde unmittelbar nach Eintreffen der ersten Kräfte das Feuer unter Kontrolle gebracht, die weitere Brandbekämpfung sowie Nachlöscharbeiten wurden durch ein weiteres C-Rohr unterstützt.
Auch eine Wärmebildkamera kam zur Kontrolle und Suche nach Brandnestern zum Einsatz.

Da Rauch durch ein offen stehendes Fenster in die Wohnung eindrang, wurde diese von der Drehleiterbesatzung mit einem Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht.

Ein ebenfalls alarmierter Rettungswagen kam glücklicherweise nicht zum Einsatz. Nach circa einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Jahr: 2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle




Finden Sie uns auf: