Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen


Häufige Fragen

Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
https://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Jahr: 2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle



TürÖff - Türöffnung für Rettungsdienst
Datum: Donnerstag, 13.02.2020, 20:00 Uhr
Bückeburg, Lilienweg

Zu einem etwas anderen Einsatz wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt gerufen. Eine Person berichtet einer Freundin gegenüber von einem Sturz als plötzlich die Verbindung abbricht. Ein Rückruf auf das Haustelefon führt ins Leere. Entschlossen wählt sie den Notruf und schildert dem Disponenten die Siuation. Feuerwehr und Rettungsdienst sowie die Freundin machen sich auf den Weg zur Wohnung.

Ein aufmerksamer Anwohner kann die Situation entschärfen: Die Bewohnerin ist seit kurzer Zeit in einer Pflegeeinrichtung. Nach kurzer Rücksprache mit der Einrichtung wurde dies bestätigt und auch der Sturz am Vormittag war bekannt. Die Dame ist wohlauf und der Einsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW
  • RTW Bückeburg




BMA - Ausgelöste Brandmeldeanlage
Datum: Dienstag, 11.02.2020, 21:23 Uhr
Bückeburg, OT Müsingen, Kreuzbreite

Eine ausgelöste Brandmeldeanlage sorge für eine Alarmierung der Feuerwehren Müsingen, Scheie und Bergdorf.
Diese Feuerwehren bilden den in dem Gewerbegebiet zuständigen Löschzug Ost.

Unser Einsatzleitdienst wurde zu diesem Einsatz ebenfalls alarmiert. Einen Einsatz für unsere Feuerwehr zog diese Auslösung der Brandmeldeanlage allerding nicht nach sich. Wasserdampf im Sanitärbereich war Ursache für den Feuerwehreinsatz.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • Löschzug Ost
  • Rettungsdienst
  • Polizei




TürÖff - Türöffnung für Rettungsdienst
Datum: Montag, 10.02.2020, 11:03 Uhr
Bückeburg, Schulstraße

Nach der kurzen Nacht durch den Sturm war die Feuerwehr Bückeburg-Stadt erneut am Vormittag gefragt:
Aufgrund eines medizinischen Notfalls konnte eine Hausbewohnerin die Tür nicht mehr selbstständig öffnen. Die Feuerwehr wurde hinzugerufen, um dies ohne weiteren Schaden zu tun.
Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde dem Einsatzleiter bereits mitgeteilt, dass ein Zugang durch die Polizei geschaffen wurde. Eine Rettung durch das Treppenhaus war allerdings nur sehr mühsam möglich, weswegen man auf unsere DLK zurückgreifen werde. Nach weiteren 20 Minuten konnte die Person wieder an den Rettungsdienst übergeben werden und der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.

Erneut wurde eine Vollsperrung der Straße notwendig.


Eingesetzte Fahrzeuge:




T1 - Sturmschaden
Datum: Montag, 10.02.2020, 01:05 Uhr
Bückeburg, Lange Straße - Obertorstraße

Einen weiteren Einsatz bescherte der Feuerwehr Bückeburg-Stadt der Sturm, als ein Dach teilweise abgedeckt wurde. Dachziegel und Fürststeine lösten sich und fielen zu Boden.

Unter Zuhilfenahme der Drehleiter wurden lose Teile gesichert und Bruch aus der Dachrinne entfernt.
Während dieser Sicherungsmaßnahmen war ein Durchfahren der Straße aufgrund von einer Vollsperrung nicht möglich.

Um 02:00 Uhr waren alle Kräfte zurück am Standort.


Eingesetzte Fahrzeuge:




T1 - Baum auf Straße
Datum: Sonntag, 09.02.2020, 22:25 Uhr
Bückeburg, Graf-Wilhelm-Str.

Im Verlauf des anhaltenden Sturms kam es zu weiteren Einsätzen, so zum Beispiel auch an der Graf-Wilhelm-Straße.
Ein Feuerwehrmann hat sich mit Schnittschutzhose und Motorsäge ausgestattet und zersägte den Baum. Die Reste wurden am Straßenrand abgelegt und die Straße gereinigt.

Nach gut 15 Minuten war der Einsatz der Feuerwehr beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW




ELD - Kontrolle Einsatzstelle
Datum: Sonntag, 09.02.2020, 20:13 Uhr
Bückeburg, Scheier Straße

Ein schief stehender Baum am Kreisel der Scheier Straße sorgte für den ersten Einsatz bei der Feuerwehr Bückeburg-Stadt - bedingt durch den angekündigten Sturm "Sabine".
Der diensthabende Einsatzleiter erkundet auf Anforderung der Polizei die Lage und entschied, dass keine Maßnahmen der Feuerwehr notwendig sind.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW




VUK - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Datum: Sonntag, 09.02.2020, 01:09 Uhr
Röcke, B65

Ein Autofahrer meldete über den Notruf 112 einen Unfall bei der Rettungsleitstelle. Da sich dieser jedoch bereits in der Funkzelle aus Minden befand, wurde der Anruf an die Rettungsleitstelle Minden-Lübbecke übermittelt. Diese alarmierte die Berufsfeuerwehr Minden und die freiwillige Feuerwehr Meißen.

Die Feuerwehren aus Minden befreiten die eingeklemmte Fahrerin aus ihrem PKW und übergaben sie dem Rettungsdienst. Da die Einsatzstelle jedoch im Landkreis Schaumburg lag, wurden vom Einsatzleiter der BF Minden die Feuerwehren der Stadt Bückeburg über die Leitstelle Schaumburg hinzu alarmiert.

Die Feuerwehren Röcke und Bückeburg-Stadt fuhren gemeinsam mit der ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr auf die Bundesstraße und sicherten zusätzlich den Bereich der Einsatzstelle ab und leuchteten diese aus. Im weiteren Verlauf wurde die Einsatzstelle an die Feuerwehren aus Bückeburg übergeben. Diese stellten den Brandschutz während der Abschleppmaßnahmen sicher.

Für die gesamten Maßnahmen musste die B65 in Richtung Minden für ca. drei Stunden voll gesperrt werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW, LF 16/12, TLF 4000, LF 8, ELW
  • Rettungsdienst Schaumburg und Minden
  • Berufsfeuerwehr Minden
  • Feuerwehr Meißen
  • Polizei Bückeburg, Stadthagen, Rinteln, Minden
  • ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr




T1 - Tragehilfe für den Rettungsdienst
Datum: Samstag, 08.02.2020, 08:16 Uhr
Bückeburg, Petzer Straße

Die freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde am Samstag morgen zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert, da ein Fußgänger eine Person im Gebüsch am Bahndamm entdeckt hatte.

Der Rettungsdienst versorgte die Person und benötigte die Hilfe der Feuerwehr, um die Person aus dem dichten Gebüsch herauszutragen. Dabei unterstützte die Besatzung des Rüstwagens zusätzlich mit Holzbohlen, die über den Graben gelegt wurden.

Nach circa 15 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Wir wünschen dem Patienten eine baldige Genesung.


Eingesetzte Fahrzeuge:




BMA - Ausgelöste Brandmeldeanlage
Datum: Samstag, 01.02.2020, 23:42 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

Kurz vor Mitternacht wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt erneut zu einem fleischverarbeitenden Betrieb gerufen. Auch dieses mal hat die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst.

Eine umfangreiche Erkundung blieb bis zum Schluss ergebnislos, auf Grund dessen war der Einsatz nach 40min für die Feuerwehr beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




DLK-A - Personenrettung über Drehleiter
Datum: Donnerstag, 30.01.2020, 17:12 Uhr
Obernkirchen, Kalte Weide

Ein Notarztteam des DRK Rettungsdienstes ist bei einem Patienten eingetroffen. Schon auf dem Weg zu der Wohnung stellten Sie fest, dass eine Rettung durch das enge Treppenhaus kaum möglich war. Frühzeitig also, wurde die Feuerwehr zur Unterstützung alarmiert.

Da für die Stadt Obernkirchen die Feuerwehr Bückeburg- Stadt mit seiner Drehleiter zuständig ist, wurden beide Wehren alarmiert. Nach Übergabe des Patienten an den Rettungsdienst, war der Einsatz beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, DLAK 23/12, RW, LF 8
  • Feuerwehr Obernkirchen
  • RTW Bückeburg
  • NEF Stadthagen




Jahr: 2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle




Finden Sie uns auf: